2

Hybride Energieversorgung

Energie wird in netzfernen Gebieten wie Inseln und Ferienanlagen meist durch Dieselgeneratoren erzeugt. Das bringt massive Nachteile – durch negative Auswirkungen auf die Umwelt ebenso wie durch hohe Kosten für Betrieb und Wartung.

Hybride Lösungen unter Einbindung von Photovoltaik, Windkraft sowie – auf Wunsch – bereits vorhandenen Anlagen können den Verbrauch von fossilen Brennstoffen um bis zu 80 % senken. Dementsprechend verringern sich auch die Stromgestehungskosten.

Katastrophenhilfe, Städte, Ernte, Urlaubsresorts, Camps, Bewässerung, Dörfer, Minen, Landwirtschaft